Der erste Spielplatzbesuch

Die Große hat sich mit sechs monaten morgens hingesetzt und stand dann am nachmittag an der couch, obwohl ich mir vorgenommen hatte, dass ich mit ihr zu krabbelgruppen gehe, habe ich das nicht getan.

Mit anderen müttern hatte ich mich bei ärztinnenbesuchen und auf der straße zwar schon unterhalten, und mein kind zeigte großes interesse an anderen kindern, aber unter anderen meine mutter hatte mich so verrückt gemacht, dass ich das kind keinen keimen aussetzen darf, dass ich kontakt mit kindern in grenzen hielt.

Sie begann dann an den möbeln umher zulaufen und dann auch zu krabbeln. Für die koordination beider gehirnhelften fand ich das wichtig und auch, wenn legasthenie mittlerweile anerkannt wird, weiß ich, wie entmutigen das prozedere ist, ist es für sie so doch ein geringeres risiko, dass sich bei ihr eine solche ausbildet.

Also wollte ich dem vorbeugen. Um sie zum krabbeln zu animieren, krabbelt ich drei tage lang umher, sobald ich in ihrem sichtfeld erschien. Dann fand auch sie einen sinn in dieser Art der Fortbewegung. Heute weiß ich, dass das bedeutet, dass ihr das beispiel gefehlt hat. Die Kleine hatte das beispiel von anfang an und so auch den drang sich kriechend und krabbeln fort zu bewegen.

Als ich mit ihr unterwegs war, im august, sie war 7 monate alt, musste ich sie wickeln und kam gerade an einem spielplatz vorbei. Nun gut, dachte ich mir, es ist ja ein platz für sie. Schaun wir uns das mal an..

Nach dem ich sie gewickelt hatte, sah ich mich um. Die jüngsten kinder warten 12-15 monate alt, nun gut ich nahm mir mein kind und setze sie dazu.

Sie bekam eine schaufel, der 13 monate alte besitzer fand das gar nicht lustig, aber seine mutter gewann den kampf.

Die etwas rockige mummi erzählte gerade irgend ein selfi und war nicht daran interessiert uns mit einzubeziehen. Aber die anderen beiden fanden die kleine Große klasse und fragten bald das übliche ab, alter, geschlecht, name, oh steht schon…

Die Große machte große augen, die anderen kinder liefen schon herum. Ein kleiner junge mit baskenmütze hatte einen lolly geschenkt bekommen, seine mutter erlaubte ihn mit widerwillen.

Als ihr kind nach kurzer zeit umher rannte, sagte sie, oh, wenn er hinfällt steckt der im hals, dann zum kind, komm her oder setz dich dort hin, nicht laufen mit dem lolly. Er schaute, brauchte zwei sekunden zum verarbeiten und ließ sich dann auf der nächsten sitzgelegenheit nieder.

Deiner hört aber gut, wurde sofort bemerkt, ja das liege an ihrer konsequenten art.

Diese konsequente art hatte ich ein paar minuten vorher gesehen, als sie ihm schnell und kompromisslos die nase putzte. Sie kam blitzschnell mit dem taschentuch von hinten. Erschreckt machte ihr kind abwehrbewegungen, aber er war es gewohnt und wusste, dass sie stärker war und er keinen einspruch erheben kann.

Danach erzählte seine mutter, dass er jetzt schnell in die kita eingewöhnt werden muss, damit sie wieder arbeiten könne.

Dann kam das gespräch bald auch auf das geschlecht der kinder. Irgendwie waren sie der meinung, dass der kleine mit baskenmütze schon ein kleiner pascher sei, er halte den ellenbogen auch im kinderwagen immer so cool und lässig heraus, wie ein autofahrer, ganz der vater..

Hmm..wenn mir von klein auf erzählt wird, dass ich ein macho sei, bin und sein werde, diese erwartung an mich gestellt wird, werde ich es dann auch?

Antwort, eine langzeitstudie befragte mädchen im alter von acht jahren, ob sie von anderen oft hörten, sie seien dick, unabhängig vom gewicht der kinder, im alter von 18 jahren wurde geprüft, wie viele mädchen nun übergewichtig waren. Die meisten der mädchen, denen man ob wahr oder nicht und egal, wie sie veranlagt sind oft sagte, sie wären dick, waren tatsächlich übergewichtig geworden!!!

Nun waren wir in die welt der spielplätze eingetreten..

 

Möchtest du deine Gedanken oder Feedback hier hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s