Netter Müllmann

 

Bild von mir
Bild von mir

Die Große ist nun fast zwei, es ist herbst/winter 2013. Sie geht seit ein paar monaten in die kita und spricht nun deutlicher. Aus der kita bringt sie viele wörter mit. Käckern, muschi, pulla, zu diesem zeitpunkt war ich echt froh, dass die kita bezeichnungen für die geschlechtsorgsne festgesetzt hatte, weil ich da sowohl die kindersprache, als auch die wörter der erwachsenenwelt beklemmend oder absurd finde.

Nun singt sie auch öfter ein lied, nur einzelne wörter, es scheint um einen netten müllmann zu gehen.

Ich weiß nicht, wie ich damit umgehen soll, ich spüre, wie meine abneigung gegen dieses lied wächst.

Die leute von der bsr, geraten immer öfter in unser blickfeld, wir bleiben stehen und schauen zu, wie sie mit ihrer grellen kleidung die mülltonnen bewegen und dabei einen riesen lärm veranstalten, auch das müllauto ist spannend..

Nun stellen mich diese beobachtungen vor ein problem, ich versuche immer eine geschlechtsneutrale bezeichnung zu finden, aber mit müllmenschen verbinde ich schreckliche bilder aus der dritten welt und müllleute klingt zunächst auch seltsam..dazu kommt, dass uns natürlich nur männer in orange begegnen. Ich habe mich mittlerweile mit mülleuten abgefunden, aber erst seit etwa einem jahr, zunächst benutzte ich die bezeichnung „leute von der bsr“.

Aber dieses lied macht mich zunehmend wahnsinnig! Netter mann scheint auch bestandteil des textes zu sein, das stört mich, denn mein kind fängt an auf der straße auf wildfremde menschen zu zeigen und netter mann zu sagen, ich möchte sie nie in ihrem streben und tun verunsichern, wenn sie gewaltfrei handelt. Also frage ich sie, ob sie die person kenne, nein, wenn wir jemanden nicht kennen, wissen wir nicht, ob sie nett ist, oder nicht. Später soll noch folgen, dass bekannt sein und kennen nicht das gleiche sind.

„Müllmann, müllmann, netter mann“, wie ich später heraus finde, gibt es nicht mehr text.

Ich denke nicht, dass wir unseren kindern immer von den ganzen netten männern erzählen sollten, da gibt es ja z.b. noch Nicolaus und Weihnachtsmann.

Die kinder dürfen nichts von fremden annehmen, aber dem nicolaus stellen sie ihre schuhe zum schnorren raus und einmal im jahr stellen sie einem einbrecher kekse hin, der ihnen jede menge spielzeug und süßigkeiten vorbei bringt. So ein blödsinn.

 Mir fällt bis auf die neumodische zahnfee auch keine frau ein, die als gegenleistung für gesellschaftskonformes verhalten was springen lässt.

Da ich meinen töchtern sowohl lebensfreude und offenheit, sowie tollerranz, aber auch eine gesunde skepsis mitgeben möchte, finde ich die netten männer problematisch, kontraproduktiv.

Ganz offen ja natürlich habe ich vor sexuellen übergriffen angst, noch heute geben um die 12 prozent der gefragten frauen an vor ihrem 16. lebensjahr opfer eines sexuellen übergriffs geworden zu sein. Natürlich habe ich angst davor!

Aber ich habe mich viel damit beschäftigt und weiß, dass ein emotional stabiles, starkes und selbstbewusstes kind wesentlich weniger gefährdet ist. Also mache ich meinen kindern keine direkte angst und sage ihnen nicht immer wieder, dass sie nein sagen sollen, sondern ich nehme ihr nein ernst, und versuche sie in ihrem sein zu bestätigen. Zb indem ich keine enttäuschung zeige, wenn sie keine körperliche zuwenndung wollen, damit bringe ich sie nicht in diese erpressungssituation, wenn du mich lieb hast, dann..

Da ich mich mit diesem thema auseinander gesetzt habe, weiß ich, dass der spaziergang allein durch wald oder industriegebiet für frau und kind wesentlich sicherer sind, als soziale bindungen zu menschen einzugehen, die dies ausnutzen. Bei kindern sind es verwandte und bezugspersonen und bei frauen die partner und expartner, oder bekannten.

Warum wird uns denn immer nur diese schreckliche angst vor freier bewegung eingetrichtert, uns angst gemacht, aber viel wichtiger, als nachts ein pfefferspray dabei zu haben, ist doch die adresse vom nächsten frauenhaus zu wissen!!! Nun gut, eine frau, oder ein kind was angst hat, bewegt sich nicht frei, wem könnte das wohl nutzen??? Dazu kommt, dass bei mädchen mehr angst besteht und ihnen so mehr einschränkungen ihre freie entfaltung behindern.

Das alles habe ich im kopf und da lang zu balancieren, während mein kind netter müllmann, netter müllmann, netter mann singt und ich die bsr verfluche, ist schwer, aber ich sehe, dass es sich bezahlt macht!

 Lovis

Möchtest du deine Gedanken oder Feedback hier hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s