Isolationshaft Mutterschaft

 

Nachtrag: dieser beitrag wurde oft mit der stichwortsuche „isoliert alleinerziehend“ gefunden, hier kann ich mamaberlin empfehlen!!!!

Isolationshaft Mutterschaft

 

Wir gehen, jetzt nach der kita mit der finsternis der spielplätze konfrontiert, nachmittags oft in ein nahegelegenes familienzentrum.

Die kleine mag es gerne und kann so ihre energie noch etwas verbrennen, was wir ja im sommer auf dem spielplatz tun.

Dort treffen wir auch häufig bekannte und sie kennt sich auch aus, sogar den weg dorthin kennt sie obwohl es doch ein stück ist, wenn wir in der nähe sind schimpft sie, wenn wir eine andere richtung einschlagen, egal ob hell oder dunkel.

Dort trifft sie auch auf babys, die sie mal sehr interessant findet, mal nicht, und ich auf deren eltern, die mal interessant sind mal nicht. Dort finden sich auffallend viele paare und väter mit befreundeten vätern.

Gerne würde ich mal mit einem diktiergerät ein paar gespräche aufnehmen, was nicht alles an genderzugehörigkeit geknüpft wird. Aber es gehen auch coole leute hin und auch den menschen mit sexistischen aussagen will ich lichte momente aufgrund von umnachteten nicht absprechen, ich weiß, dass ich arrogant und sensibel bin..es ist auch nicht bös gemeint.

Donnerstag war es ziemlich leer, zwei fünf/sechs jährige mädchen mit ihren vätern, die eine kannten wir schon seit drei jahren vom sehen, zwei vier jährige jungen, meine kleine, 20 monate alt und noch zwei etwa 14 monate alte kinder.

Nach und nach gingen die leute und die mutter eines freundlichen kleinen kindes unterhielt sich mit mir.

Sie und meine kleine schaukelten gemeinsam auf einem spielgerät. Meine kleine lud ihre immer wieder ein mit zu machen und freute sich über sie, auch hat sie verstanden, dass es zur effektivität des apparats beiträgt, wenn es ein gegengewicht gibt, also passt es super zu ihrer geselligen art.

Eine umwerfend schöne und sanfte person, mit runden zügen und akademisch wirkender art, ist die mutter der kleinen. Ich mochte sie sofort gerne. Ihr war anzumerken, dass ihr tag nicht viele gespräche mit erwachsenen beinhaltete, wenn ich meiner kleinen folgen musste, kam sie mir immer auf schritt und tritt hinterher, um den gesprächsfaden bloß nicht reißen zu lassen. Dabei riss sie ihr kind aus seiner tätigkeit, was es nicht lustig fand und sich wehrte. Aber, da es ihr selbst an sozialem austausch so zu mangeln schien, ging sie nicht auf ihr kind ein. Was ich nicht verurteile, sondern selbst nur all zu gut kenne!!!

Ich schätze sie so ein, dass sie sich viel mühe gibt und viele gedanken macht. Ich denke, dass sie immer auf ihre tochter eingeht, aber in diesem moment wirklich den austausch mit einer erwachsenen person brauchte. (Wofür sie sich ausgerechnet mich ausgesucht hat, ich fühle mich oft ganz und gar nicht erwachsen.)

Denn sie ist eine intelligente, interessante, sympathische frau, die für ihre im gespräch gezeigten eigenschaften viel zu wenig selbstbewusstsein zeigte, sie war unsicher, und sagte oft sätze, die sie eigentlich nicht so plump hatte formulieren wollen. Das sind alles symptome, die ich auch gezeigt habe, als ich nur mit kind und haushalt beschäftigt war und mir die zeit zum lesen und für selbstprojekte fehlte. Das passiert, wenn mütter sozial isoliert sind, durch den tagesablauf, der wenig spielraum hat und auch die gespräche mit anderen eltern, bei kinderveranstaltungen drehen sich nur um kind, eltern sein…

Es war seltsam, sie hätte es nie nötig gehabt jemandem hinterher zu laufen, nie. Ihre unsicherheit tat mir richtig weh, weil sie doch keinen grund dazu hatte, es ist einfach der mangel an vielseitigem feetback, der sie verunsichert, ja eine beinahe schreckhaft und gerade und doch irgendwie geduckte haltung annehmen lies, nun ja, der tag mit einem kind, das zahnt und gereizt ist, gibt einer allein für sich auch eher gründe zu verzweifeln, an den eigenen fähigkeiten..

Es klingt überdramatisiert, zu sagen, dass sie leichte verzweiflung in den augen hatte, als ich sagte, dass wir nun los müssten, aber ein bisschen hatte ich das gefühl, es kann aber auch daran gelegen haben, dass auch sie nun ihr etwas überreiztes  kind einpacken musste, weil das familienzentrum nun auch schloss und der zeitpunkt zum stressfreien anziehen überstritten war..

Ich hoffe wir sehen uns wieder, ich mag sie gerne.

Lovis

Werbeanzeigen

Möchtest du deine Gedanken oder Feedback hier hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s