Henkel. Wahlkampf. Berlin. Wir löschen mit Benzin.

Hier ist alles gesagt und, weil es so schön gesagt wird und so toll zusammengetragen wurde, möchte ich es gerne vervielfältigen,
Danke an die damevonwelt!!!

4 Gedanken zu “Henkel. Wahlkampf. Berlin. Wir löschen mit Benzin.

  1. leider mangelt es in der deutschen gesellschaft an toleranz für alternativen lebensformen.
    einerseits kann ich die hausbesetzer verstehen, aber die gewalt eben nicht.
    gewalt wird leider nix ändern, nur neue gewalt erzeugen.
    miteinander zu reden wäre die bessere wahl.

    Gefällt mir

    1. Was denn für gewalt??? Wenn leute anarchiefahnen schwenken und bunte leuchtkerzen zünden ist es gewalt, wenn eine menge demonstranten wunden von polizeischlagstöcken genäht bekommen ist es keine..wenn eine person eine andere schupst, die ihr auto anfässt ist es außerhalb des öffentlichen interesses, wenn eine links eingestellte person einen polizisten, der aggressiv wird, von ihrem auto wegschupst kommen hundertschaften, reden hat den bewohnenden in der L14 nichts gegen die illegale räumung gebracht…ich wohne hier!!! Ich sehe die situation und vor der polizei hab ich offen gestanden, scheiße viel angst, von den linken hausprojekten fühle ich mich geschützt!!!

      Gefällt 1 Person

      1. ich meine auch gewalt, die vom staat in person der polizisten ausgeht. ich lehne gewalt ab. für demonstranten und polizei, deswegen ich kaum noch große demos besuche.
        gewalt verändert nix zum positiven.

        Gefällt 1 Person

  2. ja, desshalb sollte sich die Staatsgewalt auch einfach verziehen, hier rechne ich mit Zivilcourage meiner Mitmenschen, die Polizei hat hier einen einbruch geschützt und ist auch selbst unbefugt in die privaten mieträume eingedrungen und hat die hausbewohnenden in tausenden fällen genötigt.
    hoffentlich wird derHenkel jetzt wirklich abgesägt!!
    das lustigste ist, wir wohnen mitten in Berlin und doch im dorf, am Dorfplatz…
    denn wenn ich unterwegs bin, dann treffe ich an jeder ecke bekannte und freunde, ich bin den ganzen weg mit grüßen beschäftigt. doch grüße ich fast nur die, die von gentrifizierung bedroht sind, sie werden nach und nach verschwinden, und mit ihnen eine Sicherheit auf der straße und auf all meinen wegen, die mir Hundertschaften niemals geben können, dazu habe ich schon zu oft hingeschaut, wenn Polizeigewalt ausgeübt wurde. Die machen mir angst, die sind bewaffnet, nicht vor gericht zu bringen und laut Studien sind sie auch vom Rechtsruck der Gesellschaft nicht ausgenommen, sie sind, wie die leute in der Matrix, jeder bulle könnte plötzlich zum Agenten werden und dich schikanieren, mitnehmen, schlagen und dann vor gericht lügen, bis sich die balken biegen, dazu brauch denen nur meine nase oder ein Aufnäher nicht zu passen, ich habe angst vor denen, wirklich angst und ich habe angst um meine kinder!!!
    Natürlich gibt es nicht bloß rechte Polizeibeamtete, aber, das kann mensch nicht auf den ersten blick sagen, was mensch auf den ersten blick sagen kann, ist, die sind bewaffnet, in einer gruppe, gepanzert, tragen schlaghandschuhe und werden vor gericht auf jeden fall frei gesprochen, sollten sie mir einfach so was tun.
    trotz meiner angst bin ich hinzu gekommen, wenn ich Kontrollen mitbekam und verhielt mich nach deeskalationsprotokoll, ich sprach die Person an, die von den polizeibeamteten belästigt wurde und fragte, was los sei und ob sie hilfe bräuchte.
    Ich leistete beistand, wie auch mir oft beigestanden wurde.
    bei einem Spielplatz, in der nähe der Kita, steht gegenüber an einem Hauseingang „habt keine angst vor den bullen“ und „antifa aeria“, es klingt doof, aber ich kann gar nicht sagen, was mir dieses Graffiti bedeutet!!!
    und natürlich macht gewalt alles schlimmer und sie versuchen sich ihre Rechtfertigung dafür aufzubauen, dass sie hier in den nächsten jahren alle Projekte, das herz des bezirkes und seiner Kultur räumen.
    dann sollen sie doch entlich abziehen, ich erkenne die beamten morgens schon in ziviel, auch wenn sie mich freundlich grüßen, wie ich sagen muss um fair zu bleiben..
    wenn es gute polizeibeamtete sind, sollen sie sich doch um die Aufklärung der branndtanschläge auf geflüchtetenunterkünfte, kinderpornoringen oder dem Menschenhandel der arabischen Großfamilien kümmern. dann grüße ich sie auch gerne zurück!!! Aber zur zeit werden Unsummen ausgegeben, weil ein Politiker seine persönlichen Interessen und die eines Einbrechers durchsetzen, henkel respektiert das juristische urteil, aber erkennt es nicht an, das ist jetzt mal ganz klar verfassungsfeindlich, der lappen sollte zurück treten und einen volkshochschulkurs in Demokratie mit dem schwerpunkt Gewaltenteilung belegen!!! und dsie presse sollte sich was schämen für die Berichterstattung, die sie sich zusammenfantasiert. das hier ist mein block, es ist der schönste, den ich je gesehen habe, der sozialste und der ort, an dem ich mich auf der ganzen welt am aller sichersten fühle und die journalist_inn_en tun so, als sei hier krieg…nein liebe Bürgerinnen und bürger, hier ist poliziebelagerung und -willkühr!!!

    ja, leider ist die befölkerung nicht offen für alternative Projekte und nicht zu gewinnen für Politik, die allen nutzt…
    aber das ist doch in der Hand der medien, ich bin schwer enttäuscht von vielen Zeitungen und einzelnen bericht erstattenden, ich lebe halt in einer yellow submarin blase, in der vogel zwitschern und ich Eltern vom Spielplatz auf jeder demo treffe, ob alternativ, oder stink normal gekleidet…

    das hier ist so sehr erhaltenswert!!!
    Lovis

    Gefällt mir

Möchtest du deine Gedanken oder Feedback hier hinterlassen?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s